Krankheitsverlauf des Alkoholismus nach Jellinek
 

Prodomalphase

1. Gelegentliches Erleichterungstrinken
2. Beginn des regelmäßigen Erleichterungstrinkens
3. Erhöhung der Alkoholtoleranz
4. Gedächtnislücken treten auf
5. Das heimliche Trinken
6. Zunehmende Abhängigkeit vom Alkohol
7. Das Erleichterungstrinken wird zum Reflex
8. Schuldgefühle wegen des Trinkens
9. Gespräche über Alkohol werden vermieden
10. Die Erinnerungslücken werden zunehmend häufiger
11. Die Fähigkeit mit dem Trinken wie andere aufzuhören nimmt ab
 
Kontrollverlust – Akute Phase
 
12. Eine Erklärung des Trinkverhaltens wird nötig
13. Renomistisches, aggressives Imponiergehabe
14. Laufende Gewissensbisse
15. Rückfälle nach Perioden völliger Abstinenz
16. Gute Vorsätze und Entschlüsse schlagen fehl
17. Gedankliche und geographische Flucht
18. Verlust von anderen Interessen
19. Freunde und die Familie werden fallen gelassen
20. Sorgen am Arbeitsplatz und Geldsorgen
21. Grundloser Unwille
22. Vernachlässigung der Ernährung
23. Verlust der allgemeinen Willenstärke
 
Chronische Phase
 
24. Zittern und morgendliches Trinken
25. Abnahme der Alkoholtoleranz
26. Verschlechterung des Körperzustandes
27. Verlängerte Rauschzustände
28. Bemerkenswerter ethischer Abbau
29. Beeinträchtigung des Denkens
30. Trinken mit Personen unter dem eigenen Stand
31. Undefinierbare Ängste
32. Unfähigkeit, eine Tätigkeit zu beginnen
33. Trinken nimmt des Charakter der Besessenheit an
34. Verschwommene religiöse Wünsche
35. Die Alkoholalibis und das Erklärungssystem brechen zusammen
36. Vollständige Niederlage wird zugegeben
 
 
Schema nach Jellinek – Gesundungsprozess