Schema nach Jellinek – Gesundungsprozess
 
 
34. Ein klarer und sinnvoller Weg eröffnet sich. Er reicht über die früheren Möglichkeiten hinaus.
33. Gruppentherapie und gegenseitige Hilfe gehen weiter.
32. Ich erlange die Fähigkeit mich und andere zu akzeptieren.
31. Ausflüchte werden als solche erkannt.
30. Ich habe durch meine Nüchternheit meine Zufriedenheit gewonnen.
29. Ich beachte mein äußeres Aussehen.
28. Der Arbeitgeber vertraut mir.
27. Die ersten Schritte für eine wirtschaftliche Stabilität werden unternommen.
26. Die Fähigkeit der emotionellen Kontrolle nimmt zu.
25. Es kommt zu einem richtigen Verhältnis zu echten Werten.
24. Ich sehe Tatsachen mutig ins Gesicht.
 
Readaptionszeit
 
23. Ideale entstehen neu.
22. Ein neuer Kreis beständiger Freundschaften bildet sich.
21. Neue Interessen werden wach.
20. Die Bemühungen werden durch die Familie und die Freunde anerkannt.
19. Einstellung auf die Bedürfnisse der Familie.
18. Natürliche Entspannung und Schlaf.
17. Der Wunsch auszuweichen verschwindet.
16. Realistisches Denken.
15. Die Selbstachtung kehrt zurück.
14. Eine regelmäßige Ernährung wird eingehalten.
13. Die Angst vor der unbekannten Zukunft nimmt ab.
 
Labilitätszeit
 
12. Die Möglichkeit einer neuen Art zu leben, wird anerkannt.
11. Beginn der Gruppentherapie.
10. Beginn neuer Hoffnung.
9. Körperliche Durchuntersuchung durch den Arzt.
8. Die geistigen Bedürfnisse werden überprüft.
7. Das richtige Denken beginnt wieder.
6. Es wird mir bei der Bestandsaufnahme geholfen.
5. Ich treffe (ehemalige) Alkoholiker, die gesund und glücklich sind.
4. Ich höre auf zu trinken.
3. Es wird mir gesagt, dass die Sucht zum Stillstand gebracht werden kann.
2. Ich lerne, dass der Alkoholismus eine Krankheit ist.
1. Es besteht der ehrliche Wunsch nach Hilfe.

Aufhellungszeit

 
Krankheitsverlauf des Alkoholismus nach Jellinek